0711 217 2828-0 info@sdsc-bw.de
20.10.2020   Der 2. Smart Data & KI Tag in TV-Studio Atmosphäre

Der 2. Smart Data & KI Tag – ein voller Erfolg. Selbst in schwierigen Zeiten schafft es das  Smart Data Solution Center BW (SDSC-BW) mit einer virtuellen Talkshow die Mittelständler auf ihrem Digitalisierungsweg mit einem Online Event zu unterstützen.

Insgesamt verfolgten gut 150 Zuschauer den Stream unserer virtuellen Talkshow rund um die Themen Smart Data Analytics und künstliche Intelligenz. Unter ihnen Nutzer, Anbieter, Netzwerker und Forscher, aber auch zahlreiche Interessenten, die sich über die Möglichkeiten informieren wollten. „Die überaus rege Online-Teilnahme zeigt uns, wie sehr das Thema Data Analytics den mittelständischen Unternehmen unter den Nägeln brennt. Unser Talkshow-Format mit vielen Interview- und Hands-on-Elementen ist bei den Teilnehmern trotz weit verbreiteter Online-Müdigkeit sehr gut angekommen“, sagte Dr. Andreas Wierse, Geschäftsführer der Sicos BW (neben dem KIT Mitgründer des SDSC-BW). „Unser Ziel, den Dialog auch ohne reales Treffen zu führen, haben wir durchaus erreicht; der Feedback-Kanal wurde von den Teilnehmern rege genutzt!“

Prof Dr. Bernhard Neumair, Geschäftsführender Direktor des Steinbuch Centre for Computing, eröffnete die Veranstaltung mit einer kurzen Begrüßung. Seine Abteilungsleiterin, Dr. Jennifer Buchmüller kommentierte eine Kamerafahrt durch den Rechnerraum, insbesondere zum neuen Karlsruher Hochleistungsrechner HoreKa, und vermittelte so einen spannenden Einblick in das Rechenzentrum des KIT.

Smart Data und KI in einer TV-Studio Atmosphäre

Das virtuelle Veranstaltungsprogramm bot den Teilnehmern unter anderem Praxisbeispiele aus den neutralen und kostenfreien Potentialanalysen des SDSC-BW und zeigte auf, wie es danach weitergehen kann.

Hierfür wurde ein besonderes Veranstaltungsformat verwendet: Keine klassische Vortragsschlacht, sondern abwechslungsreiche kurzweilige Live Vorträge und knackige Interviews mit den Anwendern (Mader GmbH, ArtiMinds Robotics GmbH, LGI GmbH, EDI GmbH und NoventiCare GmbH) und Software- und Dienstleistungspartnern (Iodata GmbH,  Erbach Smart Solutions GmbH, Price Intelligence GmbH und M&M Software GmbH). Neben den Liveaufnahmen gab es auch Zuschaltungen u.a. aus Singapur, die den Event abrundeten.

Dem gerade für den Mittelstand wichtigen Themenfeld Weiterbildung wurde ein eigener Block eingeräumt: „Wie hilft mir die Weiterbildung?“. Diese Frage wurde anhand zweier Projekte im Land Baden-Württemberg beantwortet: den Digital Mountains in Sankt Georgen und dem Data Literacy – Data Science-Projekt unter der Leitung der Universität Ulm.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Impulsvorträge von Dr. Till Riedel und Prof. Dr. Michael Beigl aus der angewandten Forschung. Hier erhielten die interessierten Teilnehmer von den beiden KIT-Experten relevante Informationen über das nutzbringende Sammeln von Daten sowie existierende Smart-Data-Werkzeuge.

Auch die Teilnehmer konnten sich virtuell rege am Geschehen beteiligen: Über eine Abstimmungsplattform wurden Fragen und Umfragen online gestellt und auch beantwortet. Damit war der 2. Smart Data und KI-Tag so nah an einem interaktiven und persönlichen Event, wie es unter den gegebenen Umständen möglich ist. Die Kombination aus Kurzvorträgen und Interviews wird auch in Zukunft intensiv einsetzt werden, um eine kurzweilige und dennoch informative Veranstaltung für alle Interessenten zu bieten.

Hier können Sie nächste Woche den Event nochmals anschauen!

Nach diesem zweiten großen Erfolg ist bereits der 3. Smart Data & KI-Tag für den Herbst 2021 geplant. Wir sind gespannt in welcher Form, wir Sie dort wiedersehen werden!

Kontakt: SDSC-BW, Murat Malyemez, Tel. (0)711-217 2828-4, E Mail: info@sdsc-bw.de

Im öffentlich geförderten Projekt des Smart Data Solution Center BW gibt es noch Kapazitäten für eine kostenfreie Potentialanalyse.

Bildmaterial (Quelle: Sicos BW).

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Big und Smart Data Analytics. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr. Andreas Wierse

[Geschäftsführer SICOS BW GmbH]

0711 217 2828-0

0711 217 2828-9

info@sdsc-bw.de

Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: