0711 217 2828-0 info@sdsc-bw.de

„Die vielen Vorteile von Smart Data werden von kleinen und mittelständischen Unternehmen noch zu wenig genutzt. Hier herrscht enormer Aufholbedarf.“

Dr. Andreas Wierse, SICOS BW GmbH

Unser Ziel

Das Smart Data Solution Center Baden-Württemberg unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region beim Zugang zu Smart Data Technologien.

Wir möchten das Verständnis für diese Technologie so weit entwickeln, dass Unternehmen in der Lage sind, ihre eigenen Bedürfnisse diesbezüglich zu erkennen, um auf dieser Basis gute Kosten-Nutzen-Analysen vorzunehmen.

Welche Potentiale stecken in Ihren Daten?

Sie haben Daten, vielleicht sogar eine ganze Menge davon und denken, dass sich daraus Informationen gewinnen lassen, die für Ihr Geschäft hilfreich sind. Aber Sie wissen nicht, wie Sie an diese Informationen heran kommen? Dann können unser Smart Data Experten Ihnen helfen: gemeinsam mit Ihnen schauen wir, welche Daten Sie haben und führen erste Analysen durch. Das hilft Ihnen, die Zusammenhänge rund um Data Analytics besser zu verstehen und gibt Ihnen erste Anhaltspunkte, für die nächsten Schritte. Wir analysieren für Sie das Potential, das in Ihren Daten steckt!

Das Projekt

Im Smart Data Solution Center Baden-Württemberg arbeiten das Karlsruher Institut für Technologie und die SICOS BW GmbH gemeinsam daran, kleinen und mittelständischen Unternehmen den Einstieg in die produktive Nutzung von Smart Data Analytics zu erleichtern. Die SICOS BW übernimmt dabei die Kommunikation und Information nach außen und ist dabei der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Aktivitäten, die Forscher des KIT haben die Data Analytics-Kompetenzen und führen die Potenzialanalysen durch. Finanziert wird das Solution Center vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Die Sicos BW als Koordinator und Ansprechpartner für den Mittelstand

Die Sicos BW GmbH mit Sitz in Stuttgart wurde 2011 vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Universität Stuttgart gegründet, um speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) den Zugang zu Simulation, Höchstleistungsrechnen und Big und Smart Data zu erleichtern. Die Gesellschafter sind das KIT mit dem Steinbuch Centre for Computing (SCC) und die Universität Stuttgart mit dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS), unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Mehr unter www.sicos-bw.de

Das KIT als Know-How-Träger und Impulsgeber aus der Forschung

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde im Oktober 2009 als Zusammenschluss des Forschungszentrums Karlsruhe und der Universität Karlsruhe gegründet. Das KIT ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nach den Gesetzen des Landes Baden-Württemberg und nimmt sowohl die Mission einer Universität als auch die Mission eines nationalen Forschungszentrums in der Helmholtz-Gemeinschaft wahr. Es verfolgt seine Aufgaben im Wissensdreieck Forschung, Lehre und Innovation. Mehr unter www.kit.edu

Steinbuch Centre for Computing

Das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ist das Information Technology Centre des KIT und zählt zu den größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Rechenzentren in Europa. Neben den spezifischen Aufgaben eines modernen IT-Service-Centers im Wissenschaftsbereich betreibt das SCC eigene Forschung und Entwicklung, die zielorientiert für eine ständige Optimierung und frühzeitige Innovation der IT-Services sorgen. Mehr unter www.scc.kit.edu

TECO – Technology for Pervasive Computing

Die TECO Forschungseinrichtung wurde 1993 an der Universität Karlsruhe (heute KIT – Karlsruher Institut für Technologie) gegründet und widmet sich der Forschung angewandter Telematik in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Big und Smart Data Analysen. Mehr unter www.teco.edu

Das Land Baden-Württemberg als Initiator und Förderer des Mittelstands

Das SDSC-BW wird finanziell unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK). Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vertritt Schlüsselbereiche der baden-württembergischen Politik. Als oberste Landesbehörde ist das Ministerium für sämtliche Hochschulen des Landes, für den größten Teil der außeruniversitären Forschungseinrichtungen, für die wissenschaftlichen Bibliotheken und Archive sowie für bedeutende Kunsteinrichtungen Baden-Württembergs zuständig. Mehr unter mwk.baden-wuerttemberg.de.

Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil durch den Einsatz von Big und Smart Data Analytics. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr. Andreas Wierse

[Geschäftsführer SICOS BW GmbH]

0711 217 2828-0

0711 217 2828-9

info@sdsc-bw.de

Unabhängige und kostenfreie Beratung vereinbaren: