FAQ

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Leistungsangebot des SDSC-BW.
Falls Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Wissenswertes für Anbieter

Ja, der Service des SDSC-BW ist grundsätzlich kostenlos. Die Durchführung einer Potenzialanalyse ist allerdings nur für kleine und mittelständische Unternehmen aus Baden-Württemberg aufgrund der Förderung durch das Wissenschaftsministerium des Landes kostenfrei. Große und nicht-BW Unternehmen können aber gegen Kostenerstattung teilnehmen.

Idealerweise gibt es eine Fragestellung von Ihrem Kunden, für deren Lösung Sie die Expertise des SDSC-BW mit einbinden möchten. Dann wird ein entsprechender Datennutzungsvertrag zwischen den drei Parteien geschlossen. Die Analysen werden dann gemeinsam von Ihnen und den Experten des SDSC-BW durchgeführt mit dem Ziel, dass Sie anschließend in der Lage sind den Kunden weiter zu betreuen und ähnliche Fragestellungen künftig eigenständig bearbeiten können.

Melden Sie sich einfach bei uns über das Kontaktformular.

Auch hier melden Sie sich einfach über das Kontaktformular. Je nach Intensität der Beziehung und der gemeinsamen Projekterfahrung können Sie dann als Bronze-, Silber- oder Goldpartner gelistet werden.

Nein, einfachen Zugriff bekommen Sie nicht. Aber wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung für Fördermittel, die in die Themenbereiche des SDSC-BW passen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Idealerweise haben Sie bereits eine Idee, die gefördert werden soll; dann können wir ihre Förderbarkeit prüfen, ein geeignetes Förderprogramm suchen und Sie bei der Antragstellung unterstützen.

Load More

Wissenswertes für Anwender

Dann melden Sie sich bei uns, telefonisch oder über unser Kontaktformular. Wir werden dann in einem Erstgespräch schauen, ob diese Daten für eine Potenzialanalyse geeignet sind und dann in einer zweiten Runde mit den Experten vom KIT und den Fachleuten aus Ihrem Hause herausfinden, ob es sich lohnt eine Potenzialanalyse durchzuführen.

Wenn Sie davon überzeugt sind, melden Sie sich und fragen nach unserer Potenzialanalyse.

Diese Frage werden wir spätestens in der zweiten Runde mit den Experten des KIT beantworten. Und wenn sich das Format einfach importieren oder konvertieren lässt, ist eine wichtige Hürde zur Potenzialanalyse bereits genommen.

Load More

Wissenswertes für Forscher

Wir teilen gerne unserer Erfahrungen mit Ihnen und helfen Ihnen dabei, unsere Methodik auf Ihre Umgebung zu übertragen. Außerdem können Sie über unser Netzwerk ebenso geeignete Partner für Forschung oder auch als Dienstleister für Ihre Unternehmen finden.

Direkt können wir Sie nicht fördern, aber wir arbeiten gerne mit anderen Forschern (und auch Unternehmen) bei der Beantragung von Fördermitteln zusammen. Mit dem richtigen Konsortium steigen auch die Chancen für einen Erfolg.

Das SDSC-BW stellt selbst keine Rechenkapazität zur Verfügung, aber das KIT verfügt, auch im Rahmen des Smart Data Innovation Labs, über Ressourcen, die Sie als Hochschule gegebenenfalls auch nutzen können.

Unsere Plattform steht selbstverständlich auch anderen Hochschulen aus Baden-Württemberg offen, um ihre Angebote, beispielsweise aus der Weiterbildung, zu vermarkten. Wir sehen uns nicht als Konkurrenz, sondern vielmehr als Partner, um das weite Feld der Data Analytics gemeinsam besser abdecken und so ein besseres Angebot für die KMU machen zu können.

Load More